View cart 0

Precorp erodiert PKD-Werkzeuge mit der neuen EDGe

Read this in your language
  • 简体中文
  • English
  • Français
  • Italiano
  • 日本語
  • 한국어
  • Polski
  • Português
  • Русский

Receive ANCA news direct to your inbox

Bleiben Sie über die neuesten Tipps und Technologien auf dem Laufenden

Subscribe

Datenschutz-Bestimmungen

 

ANCA-Kunde Precorp, USA, ist mit ANCA eine Partnerschaft eingegangen, die neue Technologie in die Produktion von PKD-Werkzeugen einbringt.

Luftfahrt- und Kraftfahrzeugindustrien erfordern die Entwicklung neuer Werkstoffe

Die Nachfrage der Luftfahrt- und Kraftfahrzeugindustrien nach eiffizienteren und leichteren Werkstoffen treibt die Entwicklung neuer und ungewöhnlicher Materialien voran. Mit deren Fortschritt werden die herkömmlichen Herstellungsmethoden auf die Probe gestellt, und Schneidwerkzeugsubstrate und -design müssen damit Schritt halten. Industrien wie Luftfahrt und Kraftfahrzeuge setzen Werkstoffe wie carbonfaserverstärkte Kunststoffe (CFRP) mehr und mehr ein, da sie Leistung und Brennstoffverbrauch verbessern. Als Ergebnis besteht jetzt eine größere Nachfrage nach PKD-Schneidwerkzeugen.

Für Werkzeughersteller, die in diesen wachsenden Markt eindringen wollen, bietet ANCA jetzt die neue EDGe Erodier- und Werkzeugschleifmaschine an, die bei der Herstellung von PKD-Werkzeugen eine innovative Lösung darstellt. Die EDGe ist ideal für die PKD-Instandsetzung und -Herstellung. Mit ihrer doppelseitigen Spindel hat sie die Kapazität, PKD zu erodieren und Hartmetall zu schleifen. Dies ist für Kunden ideal, die auf PKD umsteigen und eine Maschine wollen, die PKD- und Hartmetallwerkzeuge herstellen kann. Diese Dualprozessmaschine reduziert das finanzielle Risiko beim Einsteigen in diesen neuen Markt.

Die Firma ANCA hat über 30 Jahre Erfahrung im Werkzeugschleifen und ist industrieweit für ihre Werkzeugdesignsoftware und Vielseitigkeit bekannt. Die EDGe vereint diese Erfahrung in sich und bietet Herstellern von PKD-Werkzeugen einen hohen Grad von Flexibilität und Produktivität. Die Werkzeuggeometrie kann einfach in die Bedienerschnittstelle eingegeben werden und erfordert keine umständliche Programmierung, sodass Werkzeug schnell und einfach entworfen und hergestellt werden können.
 

Precorp in Partnerschaft mit Zulieferern, die die Technologie vorantreiben

 

Precorp Projektingenieur Duncan Wellesley mit der ANCA EDGe Erodier- und Werkzeugschleifmaschine

Design und Entwicklung der EDGe erfolgte mit mehreren ausschlaggebenden Partnerschaften; eine davon ist die mit ANCA's Entwicklungspartner Precorp.  Precorp ist ein führender PKD-Werkzeughersteller und ein Hauptzulieferer für Firmen wie Boeing, bei der Produktion der 787 (Dreamliner). Precorp’s Erfahrung bei der PKD-Werkzeugentwicklung war der ideale Betatest für die EDGe, was sicherstellte, dass die Maschine den Anforderungen der Industrie gerecht wird und im Produktionsumfeld Leistung zeigt.

Precorp Präsident Richard Garrick sagt, dass die ANCA EDGe in vielerlei Hinsicht für Precorp von Vorteil war. "Ein Aspekt von Precorp's Strategie ist es, die existierende Herstellungstechnologie  ständig zu fordern, um technisch gesehen im Markt vorne zu liegen und anders zu sein," so Garrick.

“Der Hauptfaktor hierbei ist die Partnerschaft mit Maschinenherstellern, die bereit sind, die Technologie voranzutreiben und 'über den Tellerrand hinauszuschauen'. ANCA schien uns immer einer dieser Hersteller zu sein. Unsere Zusammenarbeit mit ANCA an der neuen EDGe hat die EDG-Technologie was die Herstellung von PKD-Bohrern angeht ein Stück vorwärts gebracht . Die ANCA EDGe ermöglicht das Instandsetzen von PKD-Bohrern, die dadurch nun mehr zum Einsatz kommen können, was bisher  zu unwirtschaftlich war. ANCA hat die nötigen Ressourcen zur Entwicklung dieses Projekts bereitgestellt, um dessen Erfolg zu garantieren. In der Zukunft werden wir unsere Partnerschaft mit ANCA und anderen Zulieferern, die sich ebenfalls der technischen Überlegenheit unseres Herstellungsprozesses verschrieben haben, noch verstärken.”

Ausgangsgratergebnisse bei von Precorp durchgeführten Bohrervergleichen (Bohrerherstellung durch Erodieren im Vergleich mit geschliffenen)
WC = Karbid, PCD E = PKD erodiert PCD G =PCD geschliffen

 

 

Die Partnerschaft mit Precorp hat es ANCA ermöglicht, die Leistung der auf der EDGe hergestellen Werkzeuge zu messen. Das Testen der auf der EDGe erodierten Werkzeuge führte zu besseren Werten für Schneidkraft, Grate und Bohrernutzdauer. 

 

Vergleichstests eines geschliffenen Bohrers mit einem auf der EDGe erodierten Bohrer bewies, dass die ANCA-Maschine ein leistungsstärkeres Schneidwerkzeug herstellt.  “Die auf der EDGe erodierten Werkzeuge erzeugen Bohrer mit schärferer Schneidkante als die von geschliffenen Bohrern,” sagt Garrick. “Die mit diesen Werkzeugen gebohrten Löchern wiesen weniger Ausgangsgrate und Delamination auf, was beim Einsatz an Verbundwerkstoffen wie  CFRP, Aluminium und Titanium wüschenswert ist.”

 

 

RMIT führte die Datenanalyse bei der Entwicklung der EDGe durch

Ein anderer wichtiger Partner bei der Entwicklung der EDGe war das Royal Melbourne Institute of Technology (RMIT – Australische Universität), das mit seinem Doktoratprogramm das Projekt mit Forschungsarbeit und Datenanalyse unterstützte. Die wissenschaftliche Expertise in Zusammenarbeit mit ANCA's Ingenieuren führte zur Entwicklung eines Produkts, das die allerneueste Technologie einsetzt.

ANCA’s eigener EDGe-Funkengenerator überwacht und steuert das Level jedes Funken und stellt den Spalt für optimale Oberflächenqualität, Materialabtrag und Zykluszeit immer optimal ein. Der Bediener erhält so ausgezeichnetes Feedback des Erodierprozesses in Echtzeitstatistiken.

Der EDGe-Funkengenerator stellt jeden Funken automatisch auf den Leitungswiderstand des Substrats ein, egal ob es sich um Wolframkarbid, Diamant oder Kobaltbinder handelt.

Die EDGe ist eine vielseitige Maschine, die für eine Vielzahl von Industriewerkzeugen und -anwendungen geeignet ist. Mit über 30 Jahren Erfahrung im Werkzeugmaschinendesign und Werkzeugherstellungsmarkt stellt ANCA nun die EDGe vor, die Kunden ein neues Leistungsniveau bei der Herstellung von PKD-Werkzeugen bietet. 

 Auf der EDGe erodierte Werkzeuge erfüllen höhere Qualitätsanforderungen

 

EDGe-Brochüre herunterladen

 

2 November 2013