View cart 0

Erstmalige Vorstellung der TXcell auf der IMTS 2010

Read this in your language
  • 简体中文
  • English
  • Français
  • Italiano
  • 日本語
  • 한국어
  • Polski
  • Português
  • Русский
  • Español

Receive ANCA news direct to your inbox

Bleiben Sie über die neuesten Tipps und Technologien auf dem Laufenden

Subscribe

Datenschutz-Bestimmungen

IMTS 2010 Ausstellung, Chicago, USA

 

 

Die größte Werkzeugmaschinenausstellung in den USA, die IMTS, war das ideale Umfeld für die erstmalige Ausstellung der TXcell. Die TXcell ist eine flexible CNC-Werkzeugschleifmaschine mit integrierter, multi-funktionaler Roboterzelle, und stellt ein revolutionäres neues System dar, das für die effiziente Werkzeugherstellung entworfen wurde. Auf der IMTS wurde auf ihr ANCA’s neuer A-Z-Schleifprozess demonstriert, wo ein Hartmetallrohling in einer Aufspannung in verschiedene Lose fertiger Werkzeuge umgesetzt wurde. Dies stellte die Vielseitigkeit der TXcell unter Beweis.

 

TXcell – auf die Erfordernisse Ihres Unternehmens zugeschnitten

 

In Gesprächen mit Kunden in der Werkzeugherstellung stellte sich heraus, dass deren Profite von verschiedenen Faktoren unter Druck standen. Fallende Preise, steigende Kosten und Nachfrage nach Toleranzen, die nur schwierig zu erreichen waren. Viele Hersteller bemerkten, dass die Anschaffung einer Produktionsreihe von Einzelprozessmaschinen keine optimale Produktionseffizienz schafft.
 



Im heutigen dynamischen Produktionsumfeld ändern sich die Anforderungen an Schleifmaschinen ständig. Der Markt ändert sich oftmals gerade dann, wenn eine spezialisierte Produktionslinie beginnt, Profite zu erzeugen. Kunden verlangen außerdem ein immer breiter werdendes Werkzeugangebot, in kleineren Losen oder mit höheren Qualitätsanforderungen, bei gleichzeitig niedrigeren Kosten und kürzeren Lieferzeiten. Werkzeughersteller stehen unter Druck, diese Anforderungen umgehend zu erfüllen, und diese Tatsache war der Hauptfaktor bei der Entwicklung der ANCA TXcell und des A-Z-Schleifkonzepts.
 

Exzellente Flexibilität

 

Seit über 30 Jahren ist ANCA Software der Industriestandard für Bedienerfreundlichkeit und Flexibilität. Die ToolRoom-Software wurde speziell für Ihre Bedürfnisse entwickelt, mit unter anderem dem Werkzeugassistenten für Standardbohrer und –fräser, oder mit den fortgeschrittenen Funktionen Sonderoperationen und Programm-Scripting zur Erzeugung von Bedienerschnittstellen speziell für Ihre Werkzeuge.
 

Die integrierte Roboterbetriebszelle erweitert diese Flexibilität noch weiter. Mit bis zu 24 Scheibenpaketen kombiniert die TXcell Funktionen, mit denen Sie gemischte Lose mit unterschiedlichen Werkzeugdurchmessern in den Operationsplan aufnehmen können. Cleveres Werkzeugbestückungs-Design bedeutet, dass keine Aufspannungsänderungen zwischen Losen erforderlich sind. 


 

Wenn gewünscht, kann die TXcell eine Reihe verschiedener Vor- und Nachbereitungsschleifoperationen in die Zelle übernehmen. Dies ist genau was Kunden wie Duane Gliniecki (Sumitomo Electric Industries – Wisconsin, USA) benötigen. “Wir stehen ständig unter Druck, Prozesse zu kombinieren. Die Möglichkeit, einen Prozess wie die Schneidkantenverrundung mit Bürsten in dieser Schleifzelle ausführen zu können ist toll”. Andere mögliche Bearbeitungsformen sind Laserätzen, Entgraten und Qualitätsprüfungen. Und da der Roboter diese Bearbeitungen vornimmt, während die Maschine schleift, stellt dies eine direkte Einsparung dar.
 

Exzellente Produktivität

 

Wenn Sie die Betriebszeit verlängern, die Rüstzeit und manuelle Eingriffe reduzieren und dabei gleichzeitig die Schleifeffizienz verbessern können, dann rentiert sich Ihre Investition wesentlich schneller. J John Leppin II (Garr Tool, Michigan) nennt ein vielen Herstellern bekanntes Problem:”Wir haben nicht genug Maschinenbediener, sodass es von Vorteil ist, die Stillstandzeiten der Maschine zu reduzieren. Mit über 20 Scheibenpaketen auf der TXcell haben wir einfache Scheibenpakete konfiguriert, um das Einrichten zu erleichtern. Wenn wir dann mehrere identische Pakete angelegt haben, können wir über 1000 Werkzeuge in einem Produktionslauf bearbeiten. “

 


 

Die TXcell bietet unübertroffene Produktivität. Sie kann 3 volle Werkzeugpaletten in einem einzelnen personallosen Produktionslauf bearbeiten. Mit ihrer 37kW (49hp) Spindel und Scheiben bis zu 300mm bietet sie optimale Schleifeffizienz und Scheibennutzdauer. Zwei optionale NC-Scheibenabrichter und automatische Korundsteinbearbeitung sorgen für gleichbleibende Scheibenform und -kondition über lange Produktionsläufe hinweg. Bei sehr umfangreichen Losen können Sie die TXcell mit doppelten Scheibenpaketen bestücken und diese wenn gewünscht mitten im Los auswechseln.
 

 Wenn Sie jedoch mit dem Einrichten für jedes Los Zeit verschwenden, verdient Ihre Maschine für Sie kein Geld. Das Umrüsten zwischen Losen kann mit der flexiblen Planungssoftware effektiv völlig unnötig werden, aber wie sieht es beim Programmieren eines neuen Werkzeugs aus? Mit dem CIMulator3D können Sie den gesamten Schleifprozess off-line simulieren. Auf der Maschine können Sie den Schleifzyklus mit dem MPG-Handrad testen, dies ist die schnellste und sicherste Testmethode.
Die iView-Kamera misst Werkzeuge, ohne dass diese aus der Maschine genommen werden müssen. Ihr neues Werkzeugdesign ist somit in kürzester Zeit für den personallosen Betrieb fertiggestellt.
 

 Exzellente Präzision

 

 Haben Sie bemerkt, dass die von Ihren Kunden vorgegebenen Mikrometer-Tolanzen jedes Jahr enger werden? Haben Sie bemerkt, wie die Preise für superpräzise Werkzeuge angestiegen sind, und wollen Sie dies für Ihr Unternehmen ausnutzen? Wenn Sie präzise Werkzeuge produzieren wollen, brauchen Sie eine stabile Maschine und stabile Prozesse, akkurate Scheiben und Werkzeughalterung.
 

 Die auf der bewährten TX7+ Plattform basierende TXcell mit ihrem steifen Portaldesign, dem schwingungsdämpfenden ANCrete Maschinenbett und der Direktantriebstechnologie bietet Kontakt- oder Lasertasten mit Softwarekompensation für die statistische Prozesssteuerung (SPC) und die Temperaturschwankungskompensation (CTV). Prozessstabilität wird hierdurch garantiert.
 


Übermäßiger Scheibenunrundlauf gehört jetzt auch der Vergangenheit an. Mit NC-gesteuerter Spindelausrichtung wird sichergestellt, dass jeder Scheibenwechsel mit perfekter Winkelausrichtung stattfindet. Abrichten auf der Maschine und das Auswuchtsystem ANCA iBalance sorgen für optimalen Scheibenrundlauf.
 

Mehrfache Werkzeughalterungsoptionen eliminieren Unrundlauf und Profilabweichungen Ihrer Werkzeuge. Die NC-gesteuerte P-Achsenlünette kann mit Buchse, Reitstock oder Arobotech automatisch zentriert werden.
 

 A-Z-Schleifen ist eine elegante Demonstration der Kapazität der TXcell

 

Das A-Z-Schleifen ist ein neuer Ansatz, wobei alle Werkzeugherstellungsoperationen vom Rohling bis zum fertigen Werkzeug in einer einzelnen Produktionszelle stattfinden. Dies eliminiert auf separaten Maschinen nacheinander durchgeführte Prozesse, die bei der Werkzeugherstellung normalerweise erforderlich sind. Somit werden die Kapitalinvestition, Aufstellflächen, Lagermaterial und Personalkosten wesentlich reduziert.


 

                                                          

Auf der IMTS wurden folgende Operationen vor dem eigentlichem Werkzeugschleifen auf der TXcell durchgeführt: Schaftfasenschleifen, Konusspitzenschleifen, Rundschleifen von Stufen und Schälschleifen eines negativen Konus. Noch beeindruckender war es, dass diese Zelle drei verschiedene Werkzeugtypen in einer Aufspannung produzierte.
 

Wie stehen Sie zur Komplettbearbeitung in einer Produktionszelle? Wollen Sie weiterhin um Ihren Profit kämpfen, während Ihre Konkurrenz Sie damit überholt?
Setzen Sie sich mit Ihrem ANCA-Vertretet in Verbindung und nehmen Sie Ihre Zukunft in die Hand!

 

15 März 2011