View cart 0

Erfolgreiches Abrichten – 3 Schritte zu aggressiven Zykluszeiten

Read this in your language
  • 简体中文
  • English
  • Français
  • Italiano
  • 日本語
  • 한국어
  • Polski
  • Português
  • Русский
  • Español

Receive ANCA news direct to your inbox

Bleiben Sie über die neuesten Tipps und Technologien auf dem Laufenden

Subscribe

Datenschutz-Bestimmungen

Korundsteinbearbeitung der Schleifscheibe

 

Das Scheibenabrichten wird beim Schleifen viel zu wenig eingesetzt. Die einfachste Abrichtmethode ist die Korundsteinbearbeitung – mit Silikonkarbid oder Aluminiumoxyd. Mit dem Fortschritt der Schneidwerkzeug-Werkstoffe ist es unerlässlich, die Scheibenleistung durch kontinuierlich offene Scheibenkörnung zu optimieren.
 

Wie oft fälschlich angenommen wird, wird die Scheibennutzdauer durch das Abrichten nicht verkürzt, im Gegenteil, die Scheibenoberfläche wird verbessert und die Nutzdauer verlängert. Das Abrichten reduziert Schleifkräfte zwischen Scheibe und Werkzeug und somit die Zykluszeiten. Die Werkzeugproduktion wird verbessert und dies führt zu höheren Profiten.
 

Automatische Korundsteinbearbeitung der Scheibe


ANCA hat eine automatische Lösung entwickelt, mit der die Korundsteinbearbeitung zwischen Zyklen für eine Reihe von Scheiben durchgeführt werden kann, insbesondere für kunstharz-gebundene CBN- und Diamantschleifscheiben. Durch Automatisierung der Korundsteinbearbeitung wird die Stillstandszeit bei der Produktion verringert, personallose Produktion ist somit möglich, da die Scheibenkondition beim Schleifen eines Loses erhalten bleibt. Manuelle Eingriffe sind nicht erforderlich, die Sicherheit des Bedieners bleibt gewährleistet. Regelmäßige Korundsteinbearbeitung der Scheibe reduziert das Auftreten von Brandmarken auf dem Werkzeug, offene Schleifscheiben reduzieren die Schleifkräfte und somit die Spindellast. Insbesondere wird hierdurch die Zykluszeit reduziert und die Nutzdauer der Scheiben verlängert.
 

ANCA’s flexible und bedienerfreundliche Software unterstützt die Korundsteinbearbeitung, es wird so effizienter Einsatz und minimaler Materialabtrag garantiert. Die Korundsteinbearbeitung wird mit der Operation “Scheibe abrichten” in der iGrind Software aufgerufen. Mit dieser Operation wird folgendes gesteuert:
 

• Wahl individueller Scheiben aus den auf der Maschine verfügbaren Scheibenpaketen
• Korundsteinbearbeitungs-Häufigkeit
• Eingabe der C-Position beim Abrichten
• Einstechtiefe bei der Bearbeitung
• Wahl der Scheibenseite (vorn, hinten, Umfang)
• Wahl der Scheibenposition (3-Uhr oder 9-Uhr)

 

 

Korundsteinbearbeitung in der Toolroom-Software


ANCA’s automatisches Korundsteinsystem ist pneumatisch angetrieben, sodass der Steinhalter in die horizontale Position gebracht werden kann. Die Rückzugsposition für das System (auf dem Z-Achsensattel hinter dem Werkstückstock) garantiert, dass es nicht zu Zusammenstößen mit dem Lader, der Lünette usw. kommt. Für die TX7 gibt es zwei Versionen für die automatische Korundsteinbearbeitung, das System mit zwei Haltern für zwei Korundsteine oder die Version mit vier Haltern.
 

Abrichten der Scheibe mit Profilrolle

 

Während mit der Korundsteinbearbeitung die Scheibe scharf bleibt, muss in einigen Produktionsanwendungen das Scheibenprofil akkurat mit einer Profilrolle abgerichtet werden. Profilrollen richten genau auf das korrekte Scheibenprofil ab. Auf der ANCA TX7+ steht ein motorisiertes Abrichtsystem zur Verfügung, mit der alle beliebigen Abrichtoperationen durchgeführt werden können, sodass automatisches Abrichten bei personallosem Produktionsbetrieb ohne weiteres möglich ist. Die Abrichteinheit hat schnell auswechselbare HSK-Dorne, die in unter 30 Sekunden schnell und stabil aufgespannt werden können. Dorne und Abrichteinheit haben eine Referenzkerbe, mit deren Hilfe die Dorne immer in derselben Position aufgespannt werden und minimaler Unrundlauf garantiert wird. Die HSK-Dorne sind in einer Reihe von Schaftgrößen erhältlich, für verschiedene Abrichtrollen mit normalen Bohrungsdurchmessern.
 

HSK Abrichteinheit


Optimiertes Schleifen

 

Eine andere innovative Option ist das “Optimierte Schleifen”, wo die Spindellast konstant bleibt, indem der Vorschub automatisch verstellt wird, um die Effizienz beim Schleifen zu optimieren und die Zykluszeiten zu reduzieren. Dies reduziert Scheibenverschleiß und verbessert die Oberflächenqualität.
 

Zusammen mit der Korundsteinbearbeitung und dem Profilrollenabrichten steht Ihnen ein Arsenal von Scheibenwartungsoptionen zur Verfügung, mit dem alle Scheibenprobleme in Angriff genommen und Ihre Zykluszeiten verbessert werden können.
 

Mehr Information gibt Ihnen gern Ihr ANCA-Vertreter.  

13 Juni 2011