PKD-Bohrer

Bohrer mit PKD-Ader werden im Flugzeugbau häufig zum Bohren von Löchern in kohlefaserverstärkten Kunststoffen (CFK) eingesetzt. Eine Spiralnute mit einer gekerbten Bohrspitzengeometrie bietet hervorragende Schneidleistung und Lebensdauer. Nach dem Schleifen der Hauptnute und des AD-Freiwinkels wird die PKD-Ader erodiert, um den Bohrpunkt zu erzeugen. Dies umfasst erste uns zweite Freiwinkel und Einstechoperationen.